Projekt TRAM - Treffpunkt alleinerziehender Menschen

Hurra! Wir machen ein Wochenende Urlaub auf der Alb.

In Kirchheim gibt es rund 800 alleinerziehende Väter und Mütter. Auch wenn die Hilfestellungen von Staat und Kommune sich in den letzten Jahren verbessert haben, ist das Gros der Alleinerziehenden täglich als Einzelkämpfer gefordert wie beispielsweise in der Organisation der Kinderbetreuung, dem Umgang mit dem meist schmalen Haushaltsbudget oder Erziehungsfragen. Oft fehlen Geld und Kraft noch etwas Schönes wie ein Urlaubswochenende mit dem Kind zu unternehmen.

 

„TRAM“ möchte das auf Grund finanzieller Engpässe eingestellte Urlaubswochenende auf der Alb wieder aufleben lassen. Die Elternteile werden mit ihren Kindern zu einem Wochenende mit Spiel, Spaß, lecker Essen, Kinderbetreuung und Erholungsangeboten für die Erwachsenen auf die Schwäbische Alb eingeladen. Für viele der TeilnehmerInnen ist dies die einzige Möglichkeit, einmal im Jahr Urlaub zu machen. Die spürbare positive Wirkung, die diese Tage auf Erwachsene und Kinder sowie auf die Eltern-Kind-Beziehung hat, wirkt weit über das Wochenende hinaus.

 

Die Organisatoren von „TRAM“ hoffen,  ihren großen und kleinen Schützlingen nach der Kunstauktion zurufen zu können: „Hurra! Wir machen ein Wochenende Urlaub auf der Alb.“

 

© KUNST hilft MENSCHEN | Impressum